Zwei erste Plätze bei "Jugend debattiert in Sprachlerngruppen"

  • Nr. 58
  • 24.6.2024
  • 1218 Zeichen

“Jugend debattiert für Sprachlerngruppen“ gehört mittlerweile zum festen Programm in den Internationalen Klassen des Theodor-Fliedner-Gymnasiums. Am 19. Juni 2024 ging es für einige Schüler*innen dann zum Landesfinale ins Düsseldorfer Rathaus. Nach einem spannenden Tag mit interessanten Debatten gingen zwei TFG-Schüler als Landessieger aus dem Wettbewerb hervor: In der „Basis-Gruppe“ (Sprachniveau A2-B1) belegte Miron Barykin, zusammen mit einem Schüler einer anderen Schule, den ersten Platz belegt. Miron Barykin ist erst in diesem Schuljahr an das TFG gekommen und beeindruckte durch sein Auftreten sowie seine rhetorischen Fähigkeiten. In der Kategorie „Fortgeschrittene“ (Sprachniveau B2) überzeugte Omar Abdelaaty und belegte den ersten Platz. Beide freuen sich jetzt auf das Bundesfinale im Herbst. Ebenfalls gute Ergebnisse erzielten die Schüler*innen Maggie He (2. Platz), Mykhailo Dyvnych (3. Platz) und Maxim Smidt (4. Platz). Allen beteiligten einen herzlichen Glückwunsch!


Miron Barykin (l.) und Omar Abdelaaty (r.) mit Schulleiter Christoph Deußen (Bild: N. Beerhorst)
Erfolgreiche Schüler*innen bei „Jugend debattiert in Sprachlerngruppen“ (Bild. N. Beerhorst)
  • TFG Öffentlichkeitsarbeit